Innovationen setzen sich nur dann durch, wenn sie von den Menschen verstanden, angenommen und angewendet werden. Die Bundesregierung wird die Bürgerdialoge deshalb in unterschiedlichen Formaten weiterentwickeln. Ob real oder virtuell – alle Bürgerinnen und Bürger sollen leichten Zugang zu Diskussionsforen und vorhandenen Informationen haben. Ziel ist es, Anregungen für die Politikgestaltung und strategisch relevante Fragestellungen aufzunehmen – auch mit Hilfe der digitalen Medien – und den breiten Dialog zu fördern.

Die Bundesregierung unterstützt zudem Citizen Science (Bürgerforschung). Von Wetterbeobachtern über Internetsurfer, die Rechnerkapazitäten für die Wissenschaft zur Verfügung stellen, bis hin zu Menschen, die medizinische Daten für wissenschaftliche Zwecke online stellen oder bei der Entschlüsselung von Proteinstrukturen für die Krebsforschung helfen – viele Potenziale lassen sich durch eine systematische Vernetzung und Stärkung der Bürgerforschung wirksam für die Allgemeinheit nutzen. Ein Beispiel ist „Bürger schaffen Wissen“, die neu gestartete zentrale Informationsplattform für Citizen Science-Projekte in Deutschland.