22 Nominierte für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt 2020

BDI und BMU würdigen Beiträge der innovativen Industrie zu Klima- und Umweltschutz

Zum siebten Mal verleihen der Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) den begehrten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) mit einem Preisgeld von insgesamt 175.000 Euro. 132 Unternehmen, acht Forschungseinrichtungen und eine Behörde haben sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen um die Preise beworben. 22 von ihnen sind jetzt für den IKU nominiert worden. Die Preisverleihung findet am 26. März 2020 in Berlin statt.

Zur vollständigen Pressemitteilung