Beteiligte Ressorts

Wir arbeiten eng zusammen: Die ressortübergreifende Programmentwicklung und -umsetzung ist ein zentrales Element der Hightech-Strategie 2025.

Menschen im Gespräch

aerogondo/Fotolia

Die Stärkung der ressortübergreifenden Zusammenarbeit bei der Programmentwicklung und -umsetzung ist ein zentrales Element der Hightech-Strategie 2025. Viele unserer Ziele sind nur durch das enge Zusammenwirken verschiedener Politikfelder zu erreichen. Für die Koordinierung innerhalb der Bundesregierung wird eine Runde der Staatssekretärinnen und -sekretäre eingerichtet.

Ihre Aufgabe wird es sein, entlang der Schwerpunkte der HTS 2025 innovationspolitische Agenden zu definieren, zu steuern und auszugestalten. Dabei können gemeinsame Missionen, neue Initiativen in prioritären Handlungsfeldern, aber auch neue Themen definiert und verankert werden. Um die Anschlussfähigkeit von Forschungsergebnissen zu erhöhen, sollen Bedarfe und Anforderungen an Forschungs- und Innovationspolitik aus Sicht der verschiedenen Politikfelder diskutiert werden. Es sollen Schnittstellen zwischen den Ressorts adressiert und Maßnahmen festgelegt werden, die das Zusammenwirken an diesen Schnittstellen verbessern. So können unter Beachtung des Ressortprinzips Lösungsstrategien aufeinander abgestimmt und mögliche Defizite bei den bestehenden Innovationsansätzen gemeinsam behoben werden.