Expertenkommission Forschung und Innovation neu aufgestellt

Berufung von drei neuen Mitgliedern und Staffelstabübergabe beim Vorsitz

Zeiten eines sich beschleunigenden digitalen Wandels erhöhen die Bedeutung faktenbasierter Politikberatung durch unabhängige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) nimmt dabei eine zentrale Stellung ein: Sie berät die Bundesregierung zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit.

Nach dem Ausscheiden des bisherigen Vorsitzenden Dietmar Harhoff, seiner Stellvertreterin Monika Schnitzer und von Uschi Backes-Gellner hat Bundesforschungsministerin Anja Karliczek zum 1. Mai 2019 drei neue Experten von internationalem Renommee in die EFI berufen: Irene Bertschek, Holger Bonin und Carolin Häussler. Den Vorsitz der Kommission übernimmt Uwe Cantner, Katharina Hölzle den stellvertretenden Vorsitz.

Zur vollständigen Pressemitteilung des BMBF