Durch Arbeitsforschung die Arbeitswelt von morgen aktiv gestalten

BMBF fördert erste regionale Kompetenzzentren der Arbeitsforschung mit insgesamt 21,5 Millionen Euro

Die ersten beiden „Regionalen Kompetenzzentren der Arbeitsforschung“ in Ostwestfalen-Lippe und dem Rhein-Main-Gebiet haben ihre Arbeit aufgenommen. Sie verfolgen das Ziel, die Arbeitsforschung enger mit der Hochschulausbildung und der betrieblichen Praxis zu verzahnen.

Zur vollständigen Pressemitteilung