Einblicke in die Quantenwelt

Mit der Quantum Future Academy möchte das BMBF Nachwuchskräfte für Quantentechnologien begeistern – ein Forschungsfeld, das von Computern bis hin zur Kommunikation Vieles revolutionieren könnte. Nun wird das Nachwuchsformat europaweit ausgerollt.

In der Quantenwelt geht es mitunter verrückt zu: Teilchen können Wände durchdringen, immer den gleichen Zustand wie ein „Partner“ am anderen Ende des Universums annehmen und „Katzen“ können gleichzeitig tot und lebendig sein – zumindest theoretisch, wenn die Tiere den Regeln der Quantenmechanik gehorchen würden. In diesen Quanteneffekten schlummert großes Potenzial für technologische Anwendungen – etwa die Quantenkommunikation, ultraschnelle Quantencomputer oder modernste bildgebende Verfahren. Die Bundesregierung fördert daher den Übergang der Quantentechnologien von der Grundlagenforschung bis hin zur Vermarktung mit 650 Millionen Euro in dieser Legislaturperiode. Doch damit Quantentechnologien in Deutschland und Europa zum Erfolg werden, braucht es vor allem eines: gut ausgebildete wissenschaftliche Nachwuchskräfte.

Weitere Informationen