Evaluation und Vorausschau

Wir evaluieren unsere Forschung und richten sie strategisch an neuen Trends aus.

Menschen sitzen am Tisch

Rawpixel/Fotolia

Evaluationen sind ein wichtiges Instrument unserer Forschungs- und Innovationspolitik. Sie leisten Beiträge zur Erfolgskontrolle mit den Dimensionen der Zielerreichung, Wirkung und Wirtschaftlichkeit und ermöglichen eine wissenschaftlich fundierte Bewertung des Handlungsbedarfs. Damit helfen sie, effiziente Programme, Instrumente und Verfahren der Förderung von Forschung und Innovation zu gestalten und bestehende Programme, Instrumente und Verfahren zu optimieren. Die Bundesregierung wird alle großen Fördermaßnahmen der HTS 2025 evaluieren und die Evaluationspraxis (insbesondere in Bezug auf die Wirkungsanalyse) kontinuierlich weiterentwickeln. Über die Umsetzung und Weiterentwicklung der HTS 2025 wird in regelmäßigen Zeitabständen berichtet.

Instrumente der strategischen Vorausschau können Impulse geben, welche Zukunftstechnologien und Innovationsfelder für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Volkswirtschaft besonders relevant sein können und wie sie sich entwickeln. Davon ausgehend können erforderliche Kompetenzen antizipiert und strategisch aufgebaut werden. Wir werden einen neuen Foresight-Prozess zu Zukunftsthemen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft starten. Er soll künftige technologische und gesellschaftliche Entwicklungen mit einem langen Zeithorizont identifizieren und der Bundesregierung so rechtzeitig wichtige Impulse für die Bildungs-, Forschungs- und Innovationspolitik geben. Die Innovations- und Technikanalyse untersucht und bewertet neue fachübergreifende Themen von gesellschaftlicher Relevanz hinsichtlich ihrer Herausforderungen, Chancen und Risiken. Analysen im Spannungsfeld technologischer Möglichkeiten, gesellschaftlicher Wertvorstellungen und wirtschaftlicher Anforderungen verstehen wir als wichtigen Teil der staatlichen Zukunftsvorsorge. Die Bundesregierung wird die Kompetenzen und Kapazitäten der strategischen Vorausschau in den Ressorts stärken, um Chancen und Risiken mittel- und langfristiger Entwicklungen besser erkennen zu können.