Forschungsinitiative „Energiewende im Verkehr“ - 150 Förderprojekte gehen an den Start

Mit der Initiative „Energiewende im Verkehr“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Forschung, Entwicklung und Demonstration innovativer Technologien und Konzepte für synthetische Kraftstoffe.

Die Ergebnisse aus den Projekten sollen die Kopplung der Sektoren Strom und Verkehr vorantreiben und eine deutliche Senkung von Treibhausgasemissionen ermöglichen. Eine Fachkonferenz am 7. Februar in Berlin markiert den Auftakt für die mit rund 87 Millionen Euro über die kommenden drei Jahre geförderte Forschungsinitiative.

Zur vollständigen Pressemitteilung