Hightech-Strategie 2025

Vom Erfinderland zur Innovationsnation: Fortschrittsgeschichte mit Zukunftsperspektive

Wissen zur Wirkung bringen

Kernanliegen der Hightech-Strategie 2025 ist es, Wissen zur Wirkung zu bringen. Unser Ziel sind Spitzeninnovationen, die bei den Menschen ankommen und sich zugleich zu durchschlagenden Erfolgen entwickeln. Denn wir brauchen mehr und wirkungsvollere Innovationen, damit wir Wohlstand, Wachstum und Lebensqualität in Deutschland mehren und international unsere Position stärken können. Ohne Innovationen werden wir den Herausforderungen der Zukunft und der globalen Konkurrenz nicht standhalten können.
 

Aktuelle gesellschaftliche Umbrüche und rasante technologische Entwicklungen erfordern neue Antworten darauf, wie wir unser Zusammenleben in Deutschland gestalten und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken können. Die HTS 2025 zeigt Perspektiven auf, wie Deutschland seine Zukunft mit Forschung und Innovation erfolgreich gestalten kann. Dabei soll sie allen Akteuren im Innovationsgeschehen eine Orientierung bieten.

  • Die HTS 2025 richtet die Förderung von Forschung und Innovation an den Bedarfen der Menschen aus – etwa im Bereich  „Gesundheit und Pflege“, „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie“, „Mobilität“, „Stadt und Land“, „Sicherheit“ und „Wirtschaft und Arbeit 4.0“ (Handlungsfeld I).
  • Sie soll dazu beitragen, Deutschland an die Spitze der nächsten technologischen Revolutionen zu stellen, um Arbeitsplätze in Deutschland zu halten und unseren Wohlstand zu sichern. Die Förderung neuer Technologien geht dabei Hand in Hand mit Investitionen in Aus- und Weiterbildung und der Einbindung der Gesellschaft, um die Menschen auf anstehende Veränderungen vorzubereiten. (Handlungsfeld II)
  • Die HTS 2025 schafft Freiräume für Neues und organisiert die Zusammenarbeit im Innovationsgeschehen. Sie soll eine Vielzahl von Akteuren ermutigen, den Fortschritt aktiv mitzugestalten. Dafür zeigt die HTS 2025 Möglichkeiten auf und bietet Unterstützung (Handlungsfeld III). Das gilt auch über Deutschland hinaus: Die HTS 2025 ist ein Angebot zur Kooperation und kann als Orientierung für die Zusammenarbeit der Innovationskräfte in Europa dienen.
Hightech-Strategie 2025

Starke Partnerschaften

Um Wirkung zu entfalten, braucht die HTS 2025 starke Partner. Alle Bundesministerien ziehen an einem Strang, um Wissen zur Wirkung bringen und Fortschritte zu ermöglichen, die in der Lebenswelt der Menschen spürbar werden. Der Kampf gegen den Krebs, deutlich weniger Plastikeinträge in die Umwelt oder der Strukturwandel für gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland – das sind nur drei von einem Dutzend Missionen, die wir mit der HTS 2025 gemeinsam angehen.

Genauso wichtig wie das Engagement der Bundesregierung ist das Engagement von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Hand in Hand an gemeinsamen Zielen zu arbeiten ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit der „Hightech-Strategie 2025“ wollen wir die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Deutschland bis 2025 auf 3,5 Prozent des BIP steigern. Für diese Investition in unsere Zukunft brauchen wir die Wirtschaft als starken Partner.

Partizipation und Dialog

Um die ambitionierten Ziele der HTS 2025 zu erreichen, suchen wir den Dialog. Wir werden intensiv mit Forscherinnen und Forschern, Unternehmerinnen und Unternehmern und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren (Kommunikation und Partizipation). Die HTS 2025 werden wir dynamisch weiterentwickeln – auch unterstützt durch ein beratendes Begleitgremium (Steuerung und Begleitung).