Maßnahme

Zukunftsinvestitionen für Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie - Konjunkturpaket 35c

Status: geplant

Die Herausforderungen und Möglichkeiten der Fahrzeugindustrie sind vielfältig und erfassen nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern in großem Maße auch die Produktion. Digitalisierung, Industrie 4.0, Automatisierung und Vernetzung verändern Produktionsprozesse, Geschäftsmodelle und Mobilitätsdienstleistungen. Die Nutzung von Daten spielt in all diesen Bereichen eine zunehmende Rolle und ein neuer Blick auf die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg ist notwendig. Dabei werden die Produkte selbst immer digitaler: Weg vom Steuergerät hin zu zentralen Rechnerarchitekturen, automatisiertes und vernetztes Fahren, Optimierung des Energieverbrauchs, usw. Das erfordert neue Produkte und Kompetenzen im Unternehmen. Das Förderkonzept greift diese Punkte auf und sieht drei Fördermodule vor:
- Modernisierung der Produktion als Schub für Produktivität und Resilienz (Modul a)
- Neue, innovative Produkte als Schlüssel für Fahrzeuge und Mobilität der Zukunft (Modul b)
- Gemeinsame Lösungen finden, regionale Innovationscluster aufbauen (Modul c).