Maßnahme

ERA-NET „M-era.Net II und III“ „Materialwissenschaft und Werkstoff-technologien“ – Themenschwerpunkt: Batteriematerialien

Status: aktiv

Die Projektvorschläge sollen Verbesserungen (deutliche, quantifizierbare Verbesserungen von Eigenschaften wie Energiedichte, Leistungsdichte, Schnellladefähigkeit, Lebensdauer, Sicherheit, Alterung und Kosten) bestehender Batteriesysteme oder auch Entwicklungen zu neuartigen Batteriesystemen adressieren. Hier steht nicht nur die reine Materialforschung, sondern auch die Demonstration der daraus resultierenden optimierten Materialeigenschaften in Halb- und Vollzellen im Fokus. Die Bekanntmachung ist nicht auf Traktionsbatterien beschränkt, befasst sich aber auch mit diesen.
Erfolg/Teilerfolg
- Schaffung eines Netzwerks für deutsche Forschungseinrichtungen und Unternehmen
- Überführung neuer Batteriekonzepte in die Anwendung und Erhöhung des TRL neuartiger Batteriekonzepte
- Verbesserung von der Lebenssauer, Sicherheit und Kapazität existierender Batteriesysteme