Maßnahme

Kompetenzzentren für autonome Systeme in menschenfeindlichen Umgebungen

Status: aktiv

Mit den Kompetenzzentren sollen vorhandene Kompetenzen bei Robotik und Robotereinsatz im Bereich der zivilen Sicherheit gebündelt und innovative Systemlösungen vorangetrieben werden, die Einsatzkräfte insbesondere bei riskanten oder gesundheitsgefährdenden Arbeiten entlasten und Gefahren minimieren. Die Hauptaufgabe der Kompetenzzentren ist zum einen die Bildung einer Netzwerk-Infrastruktur, in der Kompetenzen sowohl horizontal als auch vertikal mit Anwendern zusammengeführt werden. Zum anderen sollen Möglichkeiten zum Testen und zur einsatznahen Validierung von Systemen bereitgestellt werden, so dass neueste Entwicklungen im Bereich Robotersysteme zukünftig schneller zur Unterstützung und Entlastung von Einsatzkräften bei Arbeiten in menschenfeindlichen Umgebungen zur Verfügung stehen.