Maßnahme

Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien

Status: aktiv

Die Rolle des Kompetenzzentrums in Cottbus wird darin bestehen, einerseits als Think Tank Wissen im Bereich der Transformation energieintensiver Grundstoffindustrien zu bündeln und zu verbreiten sowie andererseits das künftige BMU Förderprogramm Dekarbonisierung in der Industrie umzusetzen und weiterzuentwickeln. Das Kompetenzzentrum wird sich so als Ideengeber am Übergang von Forschung und Entwicklung zur Markteinführung innovativer Klimaschutztechnologien in energieintensiven Industrien maßgeblich beteiligen.
Das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI) wird im Herbst 2019 in Cottbus eröffnet.