Maßnahme

Forschungsschwerpunkt „Plastik in der Umwelt – Quellen – Senken – Lösungsansätze“

Status: geplant

Der bis 2021 laufende Forschungsschwerpunkt „Plastik in der Umwelt – Quellen – Senken – Lösungsansätze“ realisiert 20 Verbundprojekte mit insgesamt mehr als 100 Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis. Er verfolgt das Ziel, eine systemische Betrachtungsweise anzustoßen, um das Verhalten von Plastik in der Umwelt besser zu verstehen. Zur Unterstützung des Ergebnistransfers in die Praxis wurde ein Begleitkreis mit Vertretern aus Bund, Ländern, Kommunen und NGOs eingerichtet.