Maßnahme

Energieforschungsprogramm der Bundesregierung

Status: aktiv

Mit ihrem 7. Energieforschungsprogramm knüpft die Bundesregierung an die Erfolge der Energieforschung in den vergangenen Jahren an, setzt neue Akzente und definiert Schwerpunkte für die Forschungsförderung und Innovationspolitik im Energiebereich. Das Programm ist Ergebnis eines umfangreichen Konsultationsprozesses, an dem sich Akteure aus Verbänden und Unternehmen, Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen, Mitglieder der Forschungsnetzwerke und Vertreter der Bundesländer beteiligt haben. Als strategisches Element der Energiepolitik ist das Programm an der Energiewende ausgerichtet und adressiert mit einem ganzheitlichen Ansatz zur Förderpolitik aus einem Guss aktuelle und sich abzeichnende Herausforderungen. Diese werden maßgeblich durch die Kernziele der Energiepolitik bestimmt, bis zum Jahr 2050 eine Halbierung des Primärenergieverbrauchs gegenüber 2008 und einen Anteil der erneuerbaren Energien von 60 % am Bruttoendenergieverbrauch zu erreichen.