Sicherheit

Wir bauen die Sicherheitsforschung für eine offene und freie Gesellschaft aus.

Sicherheit

barameefotolia - fotolia.de

Globale Sicherheitsarchitekturen und Sicherheitsrisiken haben sich grundlegend geändert. Der Terrorismus, das organisierte Verbrechen, die Cyber-Kriminalität und damit verbundene Angriffe auf die innere und äußere Sicherheit, Rohstoff- und Energieverknappung, der Klimawandel und die damit einhergehenden Naturkatastrophen stellen grundlegend neue Anforderungen an die Sicherheit. Die zunehmende Komplexität von Energie- und Verkehrsnetzen, Internet und Telekommunikation oder Warenketten für Lebens- und Arzneimittel führen zu immer neuen Risikopotenzialen.

Zivile Sicherheit.

Ziel der Bundesregierung ist es, zum Schutz eines freiheitlichen Lebensstils beizutragen. Wir wollen, dass die Menschen in Deutschland auf Sicherheit und Ordnung in ihrem Land vertrauen können.

Die Bundesregierung wird deshalb die Förderung der zivilen Sicherheitsforschung fortführen und weiter ausbauen. Wir werden dazu beitragen, nicht nur im Katastrophenfall Leben zu schützen und zu retten. Vielmehr wollen wir auch den Alltag der Menschen sicherer machen – sei es im Wohnumfeld, im öffentlichen Nah- und Fernverkehr, auf Flughäfen oder bei großen Veranstaltungen. Dabei werden wir den Schutz Kritischer Infrastrukturen, die Chancen der Digitalisierung für den Bevölkerungsschutz sowie die Forschung zu Kriminalität, Extremismus, Terrorismus und Prävention in den Fokus nehmen.

Zu zentralen Anwendungs- und Problemfeldern, wie der Entwicklung autonomer Systeme für menschenfeindliche Umgebungen oder der Terrorismusprävention, richten wir Kompetenzzentren und Spitzenforschungscluster ein. Gemeinsam sollen Wissenschaft, Wirtschaft und Sicherheitsbehörden neue Methoden und Werkzeuge zur Gefahrenabwehr und Strafverfolgung entwickeln. Hierzu zählen etwa Simulationsmethoden zur Lagedarstellung, Trainings- und Ausbildungssysteme für Helferinnen und Helfer, wie auch die Verbesserung von Schutz- und Detektionsmethoden oder neue forensische Methoden, unter anderem zur Bekämpfung von Cybercrime, Cyber-Spionage und Cyber-Sabotage.

Wir intensivieren die Forschung zur Satellitenkommunikation und Satellitenfernerkundung bei Naturkatastrophen, bei Missionen zur Friedenssicherung und für die Wahrung der inneren Sicherheit und entwickeln die Methoden entsprechenden Datennutzung weiter, z. B. im Rahmen des europäischen Datenrelaissystems EDRS. Auch die Satellitenfernerkundung ist hierfür eine wichtige Datenquelle. Mit dem Zentrum für Satellitengestützte Kriseninformation (ZKI) leisten wir einen essenziellen Beitrag zu zeitnaher, umfassender und flächendeckender Kriseninformation.

IT-Sicherheit.

Die Sicherheit in der digitalen Welt ist von zentraler Bedeutung: Sichere Informationstechnik fördert Innovation und ist eine notwendige Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland – sei es in Wissenschaft und Forschung, in Logistik und Verkehr, in der Energieversorgung, im Gesundheitswesen oder in der Finanzwelt. Dazu gehört auch, dass die personenbezogenen Daten jedes Einzelnen im Internet vor rechtswidrigem Zugriff und Missbrauch geschützt sind. Die Datensouveränität und der Schutz der Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger müssen in der Datenökonomie sichergestellt werden und sollen durch technische Innovationen gestärkt werden.

Die Bundesregierung wird in Übereinstimmung mit der Cybersicherheitsstrategie und auf Grundlage des Forschungsrahmenprogramms „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt 2015–2020“ die IT-Sicherheitsforschung in Deutschland erheblich stärken. Um die Chancen der Digitalisierung in allen Bereichen wie zum Beispiel Industrie 4.0, Medizintechnik und Mobilität voll auszuschöpfen, werden neue, ganzheitliche IT-Sicherheitslösungen benötigt. Die Kompetenzzentren für IT-Sicherheitsforschung in Deutschland sollen weiterentwickelt und international vernetzt werden. Die Entwicklung wirkungsvoller, nutzungsorientierter und bedarfsgerechter IT-Sicherheitslösungen und die Gründung und den Erhalt innovativer Unternehmen im Bereich der Sicherheitstechnologien werden wir verstärkt fördern. Hierbei wird auch die Weiterentwicklung der Quantenkommunikation eine wichtige Rolle spielen. Die Bundesregierung strebt daher den Aufbau einer Quantenkommunikationsinfrastruktur unter Berücksichtigung öffentlicher und privater Sicherheitsinteressen an.